Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten (m/w/d)

Möchten Sie einen technisch orientierten, abwechslungsreichen Beruf mit Zukunft im Klinikbereich ergreifen und ist Ihnen der Umgang mit Menschen wichtig? Dann sind Sie hier richtig!

Die Ausbildung zum/zur OTA, Operationstechnischen Assistentin/zum Operationstechnischen Assistenten, ist ausgelegt für vielfältige Aufgaben und Tätigkeiten in den unterschiedlichen Fachbereichen des Operationsdienstes, der Ambulanzen sowie der Endoskopie und der Zentralsterilisation. Trotz aller Technik und Arbeitsorganisation steht der Patient immer im Mittelpunkt. Neben der professionellen und fachlichen Versorgung ist uns am Diakonie-Klinikum Stuttgart die menschliche Zuwendung besonders wichtig.

Die Ausbildung von Fachkräften ist uns ein großes Anliegen. Seit 2006 werden jährlich am Diakonie-Klinikum Stuttgart OTAs mit Erfolg ausgebildet. Die Ausbildung zur Operationstechnischen Assistentin/zum Operationstechnischen Assistenten dauert 3 Jahre und endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung.

 

Ausbildungstag 2019

Wir stellen unsere Ausbildungsberufe im Krankenhaus vor. Jetzt mehr erfahren und gleich anmelden!

Jetzt den ersten Schritt wagen!

Möchten Sie spannende Aufgaben übernehmen, zusammen im Team und am Menschen arbeiten und einen Beruf erlernen, der Ihnen viele Einsatzbereiche und Weiterentwicklungsmöglichkeiten bietet? Dann ist eine Ausbildung im Diakonie-Klinikum Stuttgart der optimale Start in deine Zukunft. Die Verbindung von menschlicher Zuwendung und medizinischer Versorgung sowie die Zusammenarbeit in einem Team von Ärzten und Pflegekräften ist etwas ganz Besonderes und wird dir langfristig viel Freude und Zufriedenheit an deiner Ausbildung und deinem Beruf geben.

Jetzt online bewerben

Praktische Ausbildung mit hohem Anspruch

Für die praktische Ausbildung bietet das Diakonie-Klinikum mit den operativen Fachbereichen Allgemein-, Viszeral-, Gefäßchirurgie, Plastische Chirurgie, Urologie, Gynäkologie, Orthopädie mit Endoprothetik, Sportorthopädie, Fuß- und Sprunggelenk, Wirbelsäulenzentrum, Unfallchirurgie, HNO und Mund-Kiefer und Gesichtschirurgie ein sehr breites Spektrum.
Um eine gute Anleitung sicherzustellen, sind in allen Bereichen Mitarbeiter mit der Zusatzqualifikation zur Praxisanleiterin und zum Praxisanleiter eingesetzt. Die Auszubildenden werden während ihrer Praxiseinsätze einer Bezugsperson zugeteilt. Zur Sicherung und Überprüfung der Lerninhalte finden Vor-, Zwischen- und Abschlussgespräche statt.

Enge Verknüpfung von Theorie und Praxis

Die theoretische Ausbildung findet in enger Zusammenarbeit mit der OTA-Schule in Tübingen statt, in deren Räumen auch der Blockunterricht erfolgt. Um einen optimalen Theorie-Praxistransfer zu gewährleisten, werden die Praxiseinsätze in enger Anlehnung an den Unterrichtseinheiten geplant. Besonders wichtig ist uns dabei eine kontinuierliche Kommunikation zwischen Schule, Einsatzbereichen und den Auszubildenden.

Downloads

Die Ausbildungsbroschüre des Diakonie-Klinikums

pdf 2.92 MB

mit einem OTA-Auszubildenden

pdf 668.4 KB

Wichtiges auf einen Blick

Voraussetzungen

  • Gesundheitliche Eignung
  • Mittlere Reife/gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung oder Hauptschulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung
  • Verantwortungsbewusstsein, hohe Belastbarkeit, Konzentrationsfähigkeit, Flexibilität

Ausbildungsbeginn und Dauer

  • Jährlich am 1. April und 1. Oktober
  • Bewerbung jederzeit möglich, bitte den gewünschten Ausbildungsbeginn angeben
  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre

Ausbildungsvergütung

Ab dem 1. März 2019 gilt: 

  • im ersten Ausbildungsjahr 1.140,69 €
  • im zweiten Ausbildungsjahr 1.202,07 €
  • im dritten Ausbildungsjahr 1.303,38 €
  • 30 Tage Urlaub, 90 % Jahressonderzahlung

Abschluss

Operationstechnische/r Assistent/in (Diplom der Deutschen Krankenhausgesellschaft)

Und wie geht's weiter nach der Ausbildung?

Tätigkeit nach der Ausbildung

  • Arbeit im Operationssaal im Team mit Ärzten, Anästhesieschwestern/-pflegern und OP-Schwestern/-pflegern
  • Praxisanleiter
  • Bereichsleitung
  • OP-Leitung

Mögliche berufliche Weiterentwicklung

  • Praxisanleiter
  • Bereichsleitung
  • OP-Leitung

Hinweis

Die Ausbildungsplätze für April und Oktober 2019 sind bereits belegt. Bitte bewerben Sie sich für die Ausbildung ab April oder Oktober 2020.
Gerne können Sie sich zur Vorbereitung auf die Ausbildung auch für ein FSJ im Diakonie-Klinikum bewerben.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich über das Online-Formular mit folgenden Unterlagen:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • letztes Zeugnis
  • ggf. Bescheinigungen

Das sagen unsere Mitarbeiter

Herzliche willkommen!

Sie möchten sich bei uns bewerben? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen! Für Ihre Bewerbung haben wir Ihnen einige Tipps und Hinweise zusammengestellt, damit Ihre Bewerbungsunterlagen auch so bei uns ankommen, dass wir diese optimal bearbeiten und uns möglichst schnell bei Ihnen melden können.

Mehr erfahren...

Direkt bewerben

Friedr Stotz
Diakonie-Klinikum Stuttgart
Gesamtfunktionsleitung OP und AEMP
Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart
Telefon: 0711 991-3930
E-Mail: ota-ausbildung@diak-stuttgart.de

Gesamtleiter OP und AEMP